Kredit von Privat an Privat: 10 Fallstricke beim Geld leihen von Privatpersonen


Eine Alternative zum klassischen Bankkredit ist ein Darlehen von Privat an Privat. Hierbei können jedoch einige Fehler gemacht werden. Was man beim Privatdarlehen unbedingt beachten und welche Fehler man unbedingt vermeiden sollte, klären wir an Hand von zehn Fallstricken.

Das Darlehen von Privat an Privat war lange Zeit nur zwischen Verwandten und engen Freunden üblich. Dank einiger Kreditmarktplätze im Internet erfreut sich der Kredit von Privat an Privat jedoch stetig wachsender Beliebtheit. Was Gläubiger und Schuldner hierbei wissen sollten, klären wir hier in einem Überblick an Hand von zehn Fallstricken.

Fallstrick 1: Fehlender Darlehensvertrag beim Kredit von Privat

Nach deutschem Recht braucht man keinen Vertrag, um sich von Verwandten oder Freunden Geld zu leihen. Dennoch gilt: Ein fehlender Darlehensvertrag beim Darlehen von Privat ist immer ein Risiko – und zwar für Schuldner und Gläubiger. Auf einen schriftlichen Kreditvertrag sollte man daher in jedem Fall bestehen. Der Vertrag kann formlos erstellt werden, sollte in jedem Fall aber den Darlehensbetrag, das Datum der Auszahlung, die Laufzeit, die vereinbarte Rückzahlung und ggf. die Verzinsung enthalten.

Fallstrick 2: Belegbare Abwicklung beim Darlehen

Wenn dennoch auf einen Vertrag verzichtet werden soll, sollte man zumindest Wert auf eine belegbare Abwicklung des gesamten Vorgangs legen.

Zum Thema

Kleinkredit von Privat
Eine Überweisung (mit dem Verwendungszweck „Darlehen“) ist daher einer Geldübergabe in Bar vorzuziehen. Soll das Geld in Bar übergeben werden, sind Zeugen empfehlenswert.

Fallstrick 3: Laufzeit und Kündigung

Vereinbaren Gläubiger und Schuldner beim Privatdarlehen keine bestimmte Laufzeit, so gilt das Darlehen als unbefristet. Dennoch sieht das bürgerliche Gesetzbuch vor, dass eine Kündigung möglich ist. Diese Kündigung hat bei ungeregelter Laufzeit eine Frist von drei Monaten. Sind zudem keine Zinsen vereinbart, wird nach Ablauf dieser Frist der komplette Kreditbetrag fällig.

Fallstrick 4: Leihen oder schenken?

Wenn Personen sich sehr nahe stehen, sollte das Privatdarlehen gründlich überdacht werden. Nicht wenige Freundschaften sind zerbrochen, weil es zu einem späteren Zeitpunkt zum Streit wegen der Rückzahlung kam. Daher sollten sich Kreditnehmer und -geber immer fragen, ob es um leihen oder schenken geht. Gerade wenn im Vorfeld auf eine vertragliche Gestaltung des Darlehens verzichtet werden soll, ist eine Schenkung manchmal die bessere Alternative.

Fallstrick 5: Kredit von Privat an Privat und die Einkommenssteuer

Kreditgeber, die Zinsen für ein Darlehen von Privat an Privat erhalten, sind grundsätzlich verpflichtet, hierfür Steuern zu zahlen. Bei der Einkommenssteuerklärung müssen die Zinseinkünfte daher berücksichtigt und versteuert werden. Es fallen dabei die Abgeltungsteuer, der Solidaritätszuschlag und ggf. die Kirchensteuer an. Eine Sonderregelung gilt dann, wenn der Kreditnehmer die Zinsen ebenfalls steuerlich geltend machen kann. Dann muss der Kreditgeber die Zinseinkünfte mit seinem normalen Einkommenssteuersatz versteuern.

Fallstrick 5: Hohe Zinsen beim Darlehen von Privat an Privat

Bei den meisten Kreditmarktplätzen resultiert der Zinssatz aus einer Art Bietverfahren. Die Zinsen sind im Resultat meist recht hoch. Klassische Bankkredite können daher günstiger sein und sollten daher grundsätzlich ebenfalls in Betracht gezogen werden.

Fallstrick 6: Hohes Risiko beim Privatkredit

Das Risiko bei einem Privatkredit ist tendenziell als hoch einzustufen. Beim Darlehen unter Verwandten oder Freunden wird meist auf eine gründliche Prüfung verzichtet, weil eine Vertrauensbasis besteht. Im Nachhinein kann sich dies – insbesondere bei höheren Beträgen – rächen. Kreditmarktplätze für Darlehen von Privat an Privat sind sicherer und haben daher ein geringeres Risiko. Bei Anbietern, die auf ein Pooling – also eine Risikostreuung – verzichten, ist der Privatkredit für Kapitalanleger dennoch als riskant einzustufen.

Fallstrick 7: Die eigene Situation falsch einschätzen

Als Kreditnehmer sollte man die eigene finanzielle Situation genau kennen. Kann man den Privatkredit tatsächlich wie vereinbart zurückzahlen? Das Privatdarlehen sollte nie als „weiche“ Alternative zu einem Bankkredit gesehen werden.

Fallstrick 8: Vorkosten und Gebühren bei Vermittlern oder Kreditplattformen

Bei einigen Kreditplattformen bzw. Vermittlern werden Gebühren bereits dann fällig, wenn das Kreditprojekt noch gar nicht finanziert wurde. In einem solchen Fall geht der Kreditinteressent in jedem Fall das Risiko ein, unter Umständen auf diesen Kosten sitzen zu bleiben, wenn für das Kreditprojekt kein Geldgeber gefunden werden kann.

Fallstrick 9: Ungleiches Verhältnis von Angebot und Nachfrage

Die Kreditvolumen von Krediten, die über Kreditmarktplätze gewährt werden, sind nicht mit den Kreditvolumen von Banken oder Kreditinstituten vergleichbar. Dies liegt auch am ungleichen Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Darlehen kommen nur zustande, wenn die Kreditinteressenten einen Geldgeber finden. Die Nachfrage nach Darlehen übersteigt jedoch derzeit oftmals noch das Angebot der Anleger.

Fallstrick 10: Genaue Überprüfung beim Privatkredit über Kreditmarktplätze

Über das Internet können private Kreditgeber und -nehmer auch dann zusammen finden, wenn diese gar nicht in einem persönlichen Verhältnis zueinander stehen. Solche Kreditmarktplätze werden oft als Alternative angepriesen, wenn Banken kein Darlehen mehr geben würden. In der Praxis ist die Überprüfung bei Privatkrediten über Kreditmarktplätze sehr genau – und unterscheidet sich daher kaum von anderen Kreditinstituten.


Weiterführende Artikel
Bon-KreditPrivatkredite bei SmavaAuxmoney KreditKostenlose Schufa AuskunftSchufafreie Immobilien-Kredite?blitzkredit
Das könnte Sie interessieren
Kredite ohne Schufa-Abfrage? Wie erkennt man Betrug?

Ein Darlehen trotz Schufa bei einer normalen Bank zu erhalten, ist so gut wie





Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.