Bon-Kredit im Test: Erfahrungen mit Krediten ohne Schufa-Anfrage


Ein Darlehen ohne Schufa bei einer normalen Bank zu erhalten, ist so gut wie unmöglich. Das wissen auch Vermittler wie Bonkredit und nutzen diese Nische daher aus. Bon-Kredit arbeitet mit 20 Partner-Banken zusammen, die nur zum Teil in Deutschland beheimatet sind. Nach dem Eingang einer Kreditanfrage suchen die Finanzexperten nach dem besten Angebot der Partner-Banken. Gerade Banken aus der Schweiz verzichten auf die Schufa-Anfrage und werden bei Bonkredit daher besonders berücksichtigt.

Schufa-Einträge sind ein großes Hindernis auf der Suche nach einem Darlehen. Normale Banken verlassen sich immer auf die branchenübliche Schufa-Anfrage. Wenn dabei negative Einträge auftauchen, sieht es meist schlecht aus. Doch das muss nicht so sein. Darlehen ohne Schufa gibt es durchaus, zum Beispiel von Bonkredit. Bon-Kredit ist ein Kreditvermittler, der mit rund 20 Partner-Banken aus dem In- und Ausland arbeitet. Selbst in schwierigen Fällen können in der Regel noch günstige Darlehen vermittelt werden.

Was ist Bon-Kredit?

Bonkredit ist ein Markenname – also eine Art Produkt – des Schweizer Finanzdienstleisters Master Media Group AG. Unter dem Namen Bon-Kredit vermittelt die Master Media Group AG Darlehen an Personen, die bei anderen Banken meist keine Anleihe erhalten würden. Zu diesem Zweck arbeitet Bonkredit mit rund 20 Partner-Banken aus dem In- und Ausland zusammen. An diese Partner-Banken leitet Bon-Kredit die Kreditanfragen weiter. Das Darlehen kommt dann direkt zwischen der Bank und dem Kreditnehmer zustande.

Zum Thema

Bon-Kredit Logo

Der Service von Bon-Kredit ist zunächst einmal kostenlos. Die Kreditanfrage kostet also nichts und auch sonst gibt es keinerlei Vorkosten. Wenn man allerdings ein angebotenes Darlehen in Anspruch nimmt, erhält Bonkredit für die Vermittlung eine entsprechende Provision. Ein wichtiges Standbein ist die Vermittlung von Darlehen “ohne Schufa”. In diesem Bereich arbeitet Bon-Kredit in erster Linie mit Schweizer Banken zusammen, bei denen die Schufa-Anfrage keine Bedeutung hat.

Wie funktioniert Bon-Kredit?

Bonkredit funktioniert schnell und einfach. Auf der Homepage kann man eine kostenlose Kreditanfrage stellen, die alle wesentlichen Daten zum gewünschten Darlehen enthält. Die gesamte Kreditanfrage dauert nicht länger als ein paar Minuten und ist natürlich völlig kostenlos und unverbindlich. Die Finanzexperten von Bon-Kredit leiten die Kreditanfrage an die Partner-Banken weiter, die ihre individuellen und ihrerseits verbindlichen Kreditangebote per E-Mail oder Brief an den Kreditinteressenten übersenden.

In Ruhe kann man sich das Angebot dann durchlesen, es annehmen – oder auch nicht. Vorkosten entstehen bis zu diesem Zeitpunkt nicht. Erst wenn es tatsächlich zu einem Kreditvertrag kommt, erhält Bonkredit eine Vermittlungsprovision. Die Bearbeitung des gesamten Kreditantrags dauert im Regelfall nur wenige Tage.

Wer kann einen Bon-Kredit bekommen?

In bestimmten Fällen kann sogar ein Sofortkredit innerhalb von 24 Stunden bereitgestellt werden. Bon-Kredit hat sich auf die Vermittlung von Darlehen an Personen mit schwacher bis mittlerer Bonität spezialisiert. Solchen Personen kann meist relativ kurzfristig eine Anleihe von einer deutschen Bank vermittelt werden, sofern einige Voraussetzungen erfüllt sind. So muss man mindestens 18 Jahre alt sein, seinen Wohnsitz in Deutschland und über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Als Einkommen gelten unter Anderem auch die Einkünfte aus einer Selbständigkeit oder Renten. Personen, die über eine negative Schufa verfügen, können bei Bonkredit ebenfalls bedient werden.

Bon-Kredit Kreditanfrage

In einem solchen Fall kann das Darlehen in der Regel allerdings nicht an eine deutsche Bank vermittelt werden. Stattdessen greift Bon-Kredit dann auf Banken aus der Schweiz zurück, bei denen die Schufa-Anfrage keine Bedeutung hat. Eine weitere Personengruppe sind Personen ohne regelmäßiges Einkommen wie Auszubildende, Existenzgründer oder Studenten. Auch sie können bei Bonkredit ein Darlehen erhalten, allerdings nur, wenn es einen zweiten Mitantragsteller gibt, der die normalen Kriterien von Bon-Kredit erfüllt.

Konditionen von Bon-Kredit

Die Kreditanfrage und das anschließende Kreditangebot sind immer kostenlos und unverbindlich für den Kreditnehmer. Die Banken sind allerdings an das jeweilige Angebot gebunden. Das bedeutet, man erhält in jedem Fall ein unterschriftsreifes individuelles Angebot und keine bedeutungslose Werbung. Über die Verwendung des Kreditbetrags kann frei verfügt werden. Flexible, lange Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten ermöglichen kleine Raten, wobei der Nettokreditbetrag zwischen 1.000 und 100.000 Euro beträgt.

kreditanfragen

Die tatsächlichen Zinskonditionen hängen vom jeweiligen Kreditwunsch und von der Bonität ab. Der effektive Jahreszins bewegt sich im Bereich von 4,90 Prozent bis 16,90 Prozent. Bon-Kredit finanziert sich über Vermittlungsprovisionen, die allerdings nur fällig werden, wenn wirklich ein Darlehen zustande kommt. Die Vermittlungsprovision wird dabei in der Regel vom Kreditbetrag abgezogen. Auch hier muss man also keinerlei Vorkosten tragen.

Für wen ist Bon-Kredit interessant?

Bon-Kredit eignet sich in erster Linie für Personen, die bei einer Bank auf normalem Wege kein Darlehen erhalten würden. Beispiele hierfür sind Selbständige, Freiberufler, Rentner oder junge Menschen, die von manchen Banken als zu großes Risiko betrachtet werden. Da Bon-Kredit auch Darlehen ohne Schufa-Anfrage vermittelt, kommt Bon-Kredit auch für Personen in Frage, die negative Schufa-Einträge haben. Keine Chance auf einen Kredit hat man allerdings, wenn das regelmäßige Einkommen nicht ausreichend erscheint, um den finanziellen Verpflichtungen nachzukommen.


Weiterführende Artikel
Bon-KreditPrivatkredite bei SmavaAuxmoney KreditKostenlose Schufa AuskunftSchufafreie Immobilien-Kredite?blitzkredit
1 Kommentar
  1. Jürgen schrieb
    am 26 November 2012 um 16:14

    Einen Schönen guten Tag. Ich habe mal eine Frage. Meine Frau, hat vor ein paar Tagen bei ihnen einen Kreditantrag gestellt, der von ihnen abgelehnt wurde. Ohne Begründung. Ich würde gern mal wissen Warum.Sie hat ein regelmäßiges Einkommen und arbeitet bei der deutschen Post und noch einen Nebenjob. Sie kommt auf einen Nettoverdienst von 1240 Euro. Sie muss zudem keine Miete zahlen, weil Sie bei Bekannten wohnt. 3500 Euro wären auch schon was gewesen. Sie braucht das Geld ja nur um die Schufa in Ordnung zu bringen und um gewisse andere Schulden zu zahlen. So hat Sie dann nur eine kleine Rate bei einer Bank und nicht viele kleine bei mehreren. Wenn man in Scheidung lebt und somit getrennt kommt das nun mal zusammen. Aber bei einer Bonität wie bei Ihr kann Ich das nicht verstehen, das sie abgelehnt wurde. Bei der Hausbank nur weil das in der Ehe mit der Schufa zustande kam. Sonst hätte Sie den Kredit bekommen.
    Für mich ist das unbegreiflich. Sie kam wegen ihrer Werbung im Internet auf sie zu und dann eine Ablehnung. Überhaupt wird Werbung im Internet und Fernsehen gemacht und letztendlich ist nichts dahinter. Ich würde gerne mal wissen wem genehmigen Sie einen Kredit? Und wer hat 1240 Euro freies Geld für sich? Wie viel Netto benötige ich um ein Kredit von Ihnen bzw. ihrer Bank zu bekommen? Vielen Dank Für ihr Verständnis. MFG

  2. Gerald Pfeifer schrieb
    am 3 April 2013 um 15:30

    wieviel Provision bezahlt man für eine Kreditvermittlung bei einer Summe von 8000 € und einer Laufzeit von 84 Monaten. Und wie hoch ist der Zinssatz ohne Schufa ??? Und wie hoch ist die Monatsrat ???

  3. Frank esser schrieb
    am 13 April 2013 um 10:16

    Hallo
    Ich suche einen schufafreien kredit wie hoch kann er sein?
    Ich wohne in Deutschland
    Wie hoch sind die Zinsen?
    Wie hoch ist die monatliche Rate ?
    Wie lange ist die kreditlaufzeit?
    Bitte um schnelle Antwort wäre ich dankbar
    Und wie und wo muss ich den schufafreien kredit beantragen?
    Mit Verbleib
    Frank Esser

  4. Joachim Jansen schrieb
    am 29 Mai 2013 um 09:29

    ,Ich benötige dringend 5000,-Euro. ich bin 56 Jahre alt ,ledig und beziehe 731,- Alg.
    Meine Warmmiete beläuft sich auf 350,-Euro

  5. Müller Thomas schrieb
    am 31 August 2013 um 09:19

    Wenn ich einen Kredit in der Schweiz beantrage, hier in Deutschland trotz Arbeit in die Privatinsolvenz gehen möchte, geht das???
    Und wer erfährt hier in Deutschland von meinem Kredit, z.B. Staat Gläubiger etcetera….?
    MfG Thomas Müller

  6. Peter Widmoser schrieb
    am 4 August 2014 um 23:57

    wie hoch währe die Provision für bonkredit bei einen darlehen von 3500 €.

    Mfg

    Peter Widmoser

Das könnte Sie interessieren
Kredite ohne Schufa-Abfrage? Wie erkennt man Betrug?

Ein Darlehen trotz Schufa bei einer normalen Bank zu erhalten, ist so gut wie





Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.